Auf der Jelagin-Insel befinden sich ein schöner, ruhiger, verträumter und  autofreier Park sowie der Jelagin-Palast. Dieser wurde im frühen 19.  Jahrhundert umgebaut von Carlo Rossi, der in der Folge durch seine  Arbeiten, z.Bsp. den Schlossplatz und die nach ihm benannte Rossi-  Strasse,  grossen Einfluss auch auf das heutige Stadbild von St.  Petersburg hatte. Wer Erholung vom Trubel der Stadt sucht, ist auf der  Jelagin-Insel ganz sicher gut aufgehoben. Zu erreichen ist sie ganz einfach  durch einen kurzen Fussmarsch und danach über eine Holzbrücke von der  Metrostation Krestovsky Ostrov aus.   Auferstehungskirche Fotos: