Moskau. Die älteren Besucher dieser Seite können sich sicher noch an die  Bilder der greisen Mitglieder der Führungsriege der Kommunistischen  Partei erinnern, die den Militärparaden auf dem Roten Platz beiwohnen.  Zum Glück haben sich die Zeiten geändert, und auch wenn in Russland  nicht alles optimal ist, so verändert sich wenigstens langsam etwas  (hoffentlich zum Guten). Es ist natürlich schon aufregend, auf dem Roten  Platz zu stehen und die Schauplätze zu sehen, die man aus den Zeiten des  Kalten Krieges vom Fernsehen her kennt (eben, wenigstens die älteren  hier).   Moskau ist eine aufregende, interessante und riesige Stadt, wenn ich da  nur schon an die Metro denke (nein, glücklicherweise habe ich mich dort  nicht verirrt), oder eben an den Kreml und die Christ-Erlöser-Kathedrale...  Und es gäbe sicher noch mehr anzuschauen als ich es in den paar Tagen  geschafft habe, die ich dort gewesen bin (ich musste mir ja noch Zeit  nehmen für einen Ausflug nach Sergijew Possad). Irgendwann möchte ich  schon gerne wieder mal ein paar Tage nach Moskau reisen. Aber eines  muss ich doch noch sagen: St. Petersburg ist viel schöner.  Foto-Galerien Auferstehungskirche Auferstehungskirche Auferstehungskirche Auferstehungskirche Auferstehungskirche Auferstehungskirche Auferstehungskirche Auferstehungskirche